Diebstahl in Zwickau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Tatverdächtige trug ein Messer bei sich.

Am Montagabend ist es in Zwickau zu einem Ladendiebstahl gekommen. Ein 25-Jähriger packte mehrere Artikel in einem Supermarkt an der Pölbitzer Straße in seinen Rucksack, ohne diese zu bezahlen, so die Polizei. Das Ladenpersonal sprach ihn darauf an, woraufhin der Mann flüchten wollte. Ein Unbeteiligter erlitt eine Schürfwunde, als er von dem 25-jährigen zu Boden gestoßen wurde. Beamte, die in zivil zur gleichen Zeit im Supermarkt waren, konnten den Verdächtigen stellen. Neben dem Diebesgut fand die Polizei auch ein Klappmesser im Rucksack des Mannes. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts auf Diebstahl mit Waffen ermittelt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.