Erst eine Vernissage, dann eine Lesung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Eine Vernissage mit Bildern der Zwickauerin Julia Riedel findet am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr im Hotel First Inn in Zwickau statt. Gezeigt werden 20 Arbeiten dessen Titel unter anderem "Skarabäus", "DNA fragil" und Mono Sapiens" tragen. Die Künstlerin verwendet mitunter Edelmetalle wie Gold und Silber. Die Laudatio hält der Kulturjournalist Matthias Zwarg. Geplant war die Ausstellungseröffnung ursprünglich am 5. November vergangenen Jahres. "Wir freuen uns, dass es wieder losgehen darf", sagt die Galeristin Renate Lang. Der Eintritt zur Vernissage ist kostenfrei. Um 19.30 Uhr lädt der Verein zu der ebenfalls schon länger geplanten Lesung mit Klaus Feldmann, dem ehemaligen Nachrichtensprecher der "Aktuellen Kamera". Die Lesung aus "Verhörte Hörer" wird etwa 90 Minuten dauern. Der Eintritt kostet 15 Euro. (lth)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.