Feuerwehr befreit schwer verletzten Fahrer aus brennendem Auto

Mülsen.

Bei einem Unfall im Mülsener Ortsteil Berthelsdorf ist am Samstagabend ein 34-Jähriger schwer verletzt aus seinem brennenden Auto befreit worden. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, war der Mann mit seinem VW gegen 20 Uhr auf der Gewerbestraße in Richtung Graurock unterwegs. Nach dem Kreisverkehr fuhr er demnach zu weit nach links, geriet in den Straßengraben, fuhr dann wieder nach rechts und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Der 34-Jährige wurde im Auto eingeklemmt, als Helfer ihn befreien wollten, fing der Pkw Feuer. Laut Polizei konnte die Feuerwehr den Mann trotz erheblicher Schwierigkeiten aus seinem Auto befreien. Er wurde mit schwersten Verbrennungen per Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die S 286 war bis 22.15 Uhr voll gesperrt. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...