Idee: Selbstfahrende Kleinbusse

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

In der Zwickauer Stadtverwaltung kann man sich eine Teststrecke für autonomes Fahren vorstellen. Das geht aus einer Antwort von Zwickaus Oberbürgermeisterin Constance Arndt (BfZ) auf eine Anfrage von Thomas Plichta, beratendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss, hervor. Arndt sieht die Entwicklung entsprechender Konzepte vor allem im Zusammenhang mit dem geplanten Kompetenzzentrum "All Electric Society" im Stadtteil Eckersbach. Im Elektromobilitätskonzept ist als eine Maßnahme die Nutzung autonom fahrender Kleinbusse vorgesehen. "Hierbei stehen die mögliche Linienführung in Eckersbach beispielhaft für weitere Routen im Stadtgebiet", sagte die Oberbürgermeisterin. Autonom fahrende Kleinbusse könnten perspektivisch über das Stadtgebiet verteilt das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs verbessern und unterstützen. (nkd)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.