Abo
Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Krimlinden an der Feodorstraße müssen weichen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Weil ein Straßenbau ansteht, fallen sechs Linden im Zwickauer Norden der Säge zum Opfer. Passender Ersatz war nur wenige Meter weiter gefunden.

Zwickau.

An der Feodorstraße im Zwickauer Stadtteil Pölbitz werden Mitte kommender Woche sechs alte Bäume gefällt. Das teilte das städtische Tiefbauamt mit. Die Krimlinden seien vermutlich mit der Anlage der Straße um 1912 gepflanzt worden, hieß es. Die Bäume hätten aufgrund des Alters und der Vitalität nur noch eine kurze Reststandzeit, hieß es. Eine Fällung im Zuge des 2024 anstehenden Straßenbaus sei deshalb sinnvoll. Als Ersatz sollen Blumeneschen gepflanzt werden. Sie zeichneten sich durch eine schöne Blüte aus, hätten eine kleinere Krone und ergänzten die bereits an der Straße stehenden Exemplare. Die Baumfällungen unter Vollsperrung der Straße samt Parkverbot schließen sich an jene am Poetenweg an und sollen am 14. Dezember beendet sein. (kru)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren