Schon wieder Auto in Zwickau aufgebrochen

Die Serie der Autoeinbrüche in der Muldestadt reißt nicht ab. Diesmal traf es einen Skoda auf der Helene-Heymann-Straße.

Zwickau.

Unbekannte haben in Zwickau zwischen Dienstagmorgen und -nachmittag die Scheibe eines Skoda eingeschlagen. Laut Polizei war das Auto auf der Helene-Heymann-Straße abgestellt. Die Täter durchsuchten das Fahrzeug und entwendeten daraus eine Geldbörse aus grünem Stoff der Marke "Quiksilver" im Wert von rund 100 Euro. In der Geldbörse befanden sich Bargeld und persönliche Dokumente. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt. Seit Sommer 2019 läuft in Zwickau eine Serie von Autoeinbrüchen. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.