Schwerer Unfall an A 72 - Cabrio landet im Feld

Hartenstein. Ein schwerer Unfall mit einem Cabrio hat sich am Mittwochmittag auf der A 72 ereignet. Zwei Personen wurden verletzt, teilte die Polizei mit.

Das Auto vom Typ MG war gegen 11.30 Uhr zwischen Hartenstein und Zwickau Ost von der Fahrbahn abgekommen, nachdem ein Auto vor ihm in die Spur gewechselt hatte. Das Cabrio kollidierte mit der Leitplanke auf der Überholspur. Anschließend wurde der Wagen nach rechts geschleudert, durchbrach die Leitplanke am Standstreifen und landete 25 Meter in einem Rapsfeld entfernt auf dem Dach. Bei Ankunft der Feuerwehren aus Hartenstein und Thierfeld waren Rettungsdienst und Polizei schon vor Ort. Bei dem Überschlag wurde der 52-jährige Fahrer schwer verletzt und musste von Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 46-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Insgesamt entstanden 12.000 Euro Schaden. Der Rover wurde abgeschleppt.


Gleichzeitig wurde der Unfallort abgesichert und wegen auslaufendem Benzin eine Brandsicherung gestellt. Zeitweise wurde eine Fahrspur gesperrt, es kam zu Stau bis zur Anschlussstelle Hartenstein. Ein gerufener Rettungshubschrauber fungierte als Notarztzubringer. Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte der Feuerwehren, zudem Rettungsdienst und Polizei. Der Verkehrsunfalldienst hat die Untersuchungen zum Unfallhergang aufgenommen. (nikm/fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...