Schwerer Verkehrsunfall bei Lichtentanne

Lichtentanne. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der A72 am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Zwickau-Ost kam der Fahrer mit seinem Mercedes-Transporter in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Fahrzeugteile gerieten dabei auf die Gegenfahrbahn. Der Transporter kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand.

Weil Betriebsmittel ausliefen, wurde die Autobahn in Fahrtrichtung voll gesperrt. Der Lkw-Fahrer wurde in eine Klinik nach Zwickau gebracht. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn dauerte etwa drei Stunden, der Rückstau war zeitweise bis zu 15 Kilometer lang. Der Schaden am Transporter beträgt nach Polizeiangaben 25.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn regennass. Ob dies zur Unfallursache beitrug, muss noch ermittelt werden. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...