Skoda-Fahrer mit 95 statt 50 geblitzt

Zwickau.

Mit 95 statt erlaubten 50 Stundenkilometern hat die Polizei einen Skoda-Fahrer am Mittwochnachmittag auf der Reichenbacher Straße in Zwickau erwischt. Wie Polizeisprecher Christian Schünemann von der Polizeidirektion Zwickau erklärte, blieb abzüglich der Toleranz eine Überschreitung von 42 km/h innerorts. Der 61-jährige Fahrer muss nun mit einem Bußgeldbescheid von 200 Euro, zwei Punkten in Flensburg sowie einem Monat Fahrverbot rechnen. 

Laut Schünemann fiel der Skoda-Fahrer im Rahmen einer Großkontrolle mit insgesamt 20 Kontrollstellen in den Landkreisen Zwickau und Vogtland auf. Dabei ging es neben Geschwindigkeitskontrollen auch um die Fahrtüchtigkeit der Fahrer sowie die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge. Von insgesamt 2400 gemessenen Fahrzeugen waren 192 zu schnell unterwegs. Außerdem wurden bei der Kontrolle mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht und Mängel an Fahrzeugen festgestellt. (dha)

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...