Theater stellt die neue Spielzeit vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Samstag heißt es im Zwickauer Gewandhaus "Vorhang auf!" - Zwangloses Gespräch mit Künstlern im Foyer

Zwickau.

Zu Beginn der neuen Spielzeit lädt das Theater Plauen-Zwickau am Samstag um 19.30 Uhr zu einer großen Gala unter dem Motto Vorhang auf!" ins Zwickauer Gewandhaus ein. Das Publikum erwartet ein unterhaltsamer Ausblick auf die Spielzeit 2022/2023. Das sagt Carolin Eschenbrenner, Sprecherin des Theaters.

Generalintendant Dirk Löschner führt gemeinsam mit Chefdramaturgin Christina Schmidt durch den Abend. Die Spartenleiter von Musiktheater, Schauspiel, Ballett, Konzert und dem neugegründeten Jungen Theater Plauen-Zwickau (JUPZ!) geben Einblicke in das Programm der kommenden Spielzeit - "selbstverständlich mit vielfältigen Kostproben aus allen Sparten mit bewährten und neuen Künstlerinnen und Künstlern", sagt Eschenbrenner. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf Szenen und Ausschnitte aus dem Schauspielprogramm, auf neue Klänge des Orchesters und seiner neu gegründeten Ensembles, auf große Arien und Musicalhits vom Opernensemble sowie Gospel vom Opernchor freuen. Ballettdirektor Sergei Vanaev hat extra für diesen Abend ein Pas de deux kreiert und präsentiert Ausschnitte aus "Don Quichote" und "Schwanensee". Das JUPZ! als neu gegründete Sparte präsentiert sich zuerst in seiner Vielseitigkeit. Im Anschluss an die Gala besteht dann auch noch die Möglichkeit, bei einem Getränk im Foyer des Gewandhauses mit den Künstlerinnen und Künstlern zwanglos ins Gespräch zu kommen. (ja)

Tickets kosten 19 Euro und können telefonisch bestellt werden (Eintritt für Abonnenten frei). Ruf 0375 274114647 bzw. -4648

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.