Wolf in Crossen entpuppt sich als Fuchs mit Räude

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Wildkamera eines Mannes aus Crossen fing vor wenigen Tagen ein größeres Tier ein. Es war schwer einzuschätzen, ob es ein Wolf war oder nicht.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Hügel
    17.04.2020

    Wenn das ein Wolf sein soll bin ich froh, dass die Kamera keinen Igel aufgenommen hat! Den hätte man dann wahrscheinlich für ein Nashorn gehalten...

  • 5
    0
    FloriSteinke
    17.04.2020

    Leute, das ist eine Fuchsfähe mit deutlich erkennbarem Gesäuge. Wahrscheinlich sieht sie deshalb etwas dünn und "geschafft" aus. Nichts Ungewöhnliches bei Säugetieren, die gerade Welpen aufziehen! ????????
    Hier findet Ihr aktuelle Infos zu Wölfen in Westsachsen:
    https://www.facebook.com/WolfWestsachsen/