Zwickau: Versammlung aufgelöst

Veranstaltung nicht angemeldet

Die Polizei hat am Montagabend eine Versammlung auf dem Zwickauer Hauptmarkt aufgelöst, da Vorschriften zum Mindestabstand nicht eingehalten worden sind. Wie die Polizei berichtet, hatten die Beamten mehrmals per Lautsprecherdurchsage auf die Abstandsregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes hingewiesen. Gegen drei Personen, die dem nicht nachkamen, nahmen sie Anzeigen gemäß der Corona-Schutz-Verordnung auf.  Weitere fünf Anzeigen erstatteten die Beamten wegen des Verstoßes gegen die Kontaktbeschränkungen. Zudem leiteten sie zwei Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz ein, da die Versammlung nicht angezeigt und unerlaubt beworben wurde.(lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.