Werbung/Ads
Menü

Themen:

Dieser Bildausschnitt einer Überwachungskamera des Ladenbesitzers zeigt einen Streifenwagen und den mutmaßlichen Täter vor dem Haus kurz vor der Tatzeit.

Foto: Screenshot Überwachungsvideo

Hassparolen an kurdischer Bäckerei: Polizei war vor der Tat vor Ort

erschienen am 12.01.2018

Chemnitz. Nach Vorwürfen gegen eine Polizeistreife in Chemnitz, sie habe rechtsextreme Schmierereien ignoriert und einen Täter laufen lassen, hat die Polizeidirektion Chemnitz jetzt offiziell bestätigt: Die Beamten waren vor der Tat vor Ort. "Die Auswertung der Aufzeichnungen der Kameras hat ergeben, dass unsere Streife knapp eine Viertelstunde vor Tatbeginn vor Ort gewesen ist", teilte Sprecherin Jana Kindt am Freitag mit. Zu diesem Zeitpunkt hätten die Polizisten im Bereich der kurdischen Bäckerei keine Straftat feststellen können. Die Sprecherin erklärte auch, warum die Beamten nicht die Personalien des Mannes aufnahmen, den sie am späteren Tatort antrafen. "Um die Identität des vor Ort bemerkten späteren mutmaßlichen Sprayers feststellen zu können, bedurfte es einer Rechtsgrundlage. Nach dem Sächsischen Polizeigesetz lag in dieser Situation die Voraussetzung für eine Identitätsfeststellung nicht vor." Somit habe es für die Polizisten keine Handhabe für weitere Maßnahmen gegeben.

In der Nacht zum Dienstag hatten Unbekannte eine Fladenbrotbäckerei im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg mit Nazisymbolen und -parolen besprüht. Überwachungskameras, die der Inhaber im und am Gebäude installiert hatte, dokumentierten die Tat und auch die Präsenz der Polizei. Auf den Aufnahmen, die den Streifenwagen zusammen mit einem der mutmaßlichen Täter vor Ort zeigen, ist jedoch eine falsche Zeit eingeblendet. So entstand der Eindruck, die Beamten seien nach der Straftat am Tatort gewesen. Ein entsprechender Bericht eines Online-Nachrichtenportals hatte in sozialen Netzwerken eine Diskussion über angebliche Verfehlungen der sächsischen Polizei ausgelöst. (oha)

 

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 19.01.2018
Andreas Kretschel
Zwei Tote bei Laster-Unfall auf A 72

Zwei Menschen sind bei einem Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 72 am Donnerstagabend getötet worden. ... Galerie anschauen

 
  • 16.01.2018
Manuel Meyer
Zur Mandelblüte nach Mallorca

Palma (dpa/tmn) – Eigentlich hatte Wieland Mücke nie großes Interesse an Mallorca. Für den Angestellten aus dem niedersächsischen Osterode am Harz war die spanische Mittelmeerinsel lange bloß Synonym für Ballermann, Saufpartys und volle Strände. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.01.2018
Philipp Laage
Gorilla-Tracking in Afrika: Was Reisende wissen müssen

Kigali (dpa/tmn) - Dian Fossey trug das Schicksal der letzten Berggorillas dieser Erde hinaus in die Welt. Die US-amerikanische Forscherin lebte viele Jahre im Bergwald bei den Tieren, bis sie 1985 unter ungeklärten Umständen in Ruanda ermordet wurde. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 03.01.2018
Uwe Mann
Kongress-Hotel: Aus Mercure wird Dorinth

Die Kölner Dorint-Gruppe übernimmt mit sofortiger Wirkung das ehemalige Mercure-Hotel in der Chemnitzer Innenstadt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
So

0 °C
Mo

1 °C
Di

3 °C
Mi

6 °C
Do

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Unser Onlineshop wird 1 Jahr und alle Märkte feiern mit - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm