Plauen: Unbekannter verpasst Tram-Fahrer Kopfstoß

Plauen. Bei einer Auseinandersetzung in einer Straßenbahn am Montagmittag in Plauen ist ein 57-jähriger Tram-Fahrer leicht verletzt worden. Der Polizei zufolge schrie ein Unbekannter den Fahrer an und gab ihm einen Kopfstoß, nachdem beide wegen eines nicht erfolgten Ticketkaufs argumentierten.

Der Vorfall ereignete sich gegen 12.20 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Am Vogtlandstadion" an der Pausaer Straße. Der Unbekannte war in Begleitung einer Frau und einem Hund. Nach der Körperverletzung verließen beide Personen die Bahn in unbekannte Richtung. Unter Telefon 03741 140 nimmt die Polizei Hinweise zum Täter und seiner Begleiterin entgegen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...