Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Leipziger will Klagewelle gegen Hartz-IV-Kürzungen lostreten

Chemnitz. Dirk Feiertag zählt zu den streitbarsten Anwälten Leipzigs, wenn es um sozialrechtliche Streitigkeiten mit dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit geht. Mal zwingt er die Ämter zu mehr Transparenz, ...

erschienen am 10.02.2016

2
Kommentare
2
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 10.02.2016
    14:42 Uhr

    Interessierte: Ich hatte schon einmal gefragt :
    "Wer oder was - ist denn das Arbeitsamt ?
    " Ist das ein ´Staat im Staat`?"

    Hier werden die eigenen Leute mit harten Mitteln erzogen und andere machen , was sie wollen , da kann man nichts machen , da muß man sich nach denen richten ....

    Eine Million Bezüge gekürzt - und eine Unmenge an Gewinn gemacht ...
    Es ist sicherlich nicht i.O. , wenn man den Termin verpaßt ( oder nicht gekommen ist ) , aber viele haben sicherlich schon aufgegeben ...

    Eine Million Bezüge gekürzt - und wovon leben diese Menschen nun , wo das doch in diesem Rechtsstaat die ´Grundversorgung für ein Menschenleben` ist , was auf die Straße gesetzt wurde und noch nicht einmal zum Leben reicht ?
    ( dann bleibt es doch nicht aus , dass man sich etwas klaut ....

    "Jetzt wollen wir ´dem Staat` Beine machen, damit er ´von sich aus` aufhört, rechtswidrige Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger zu verhängen"
    ( das glaube ich auch , dass das rechtswidrig ist ....

    Der Staat - wer ist denn das ?
    Früher hatte man gesagt : Der Honecker hat ...
    Sagt man dann heute : Die Merkel hat ...

    Die Stadt - das war mal hier in C eine Frau aus Paderborn !

    1 1
     
  • 10.02.2016
    11:53 Uhr

    fingerindiewunde: "...und lockt bei Klagen mit Geld." Und was ist da schlecht dran? Der Staat lockt doch auch Privatvermieter mit Geld, Asylanten unterzubringen. Und das ist Steuergeld.

    Schlimm ist, dass es in einem sogenannten Rechtsstaat so etwas überhaupt geben muss.

    1 5
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 11.02.2018
Tobias Hase
Loch selbstkritisch nach Patzer - Ludwig holt Bronze

Pyeongchang (dpa) - Nachdem Felix Loch den ersten Schreck über seinen folgenschweren Patzer und den verpassten olympischen Gold-Coup überwunden hatte, ging der Ausnahmerodler hart mit sich ins Gericht. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 05.02.2018
Cory Morse
Bilder des Tages (05.02.2018)

Nicht mehr viel übrig..., Schuldig, Mann hinter Möwen, Markttag, Prankenschau, Zirkeltag, Eisbad ... ... Galerie anschauen

 
  • 31.01.2018
Franziska Gabbert
Saure Sahne, Schmand, Crème fraîche: Ist es nicht dasselbe?

Berlin/Bonn (dpa/tmn) - Soll die Suppe sämiger werden? Der Bratensatz zur Soße verlängert? Das Dessert das gewisse Etwas erhalten? Dann geht der Griff in Richtung Kühlschrank zu Sahne, saurer Sahne, Schmand und Crème fraîche. Doch was nimmt man wofür? Und worin unterschieden sich die Produkte? zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.01.2018
Jens Uhlig
Polizeieinsatz in Crottendorf

Wegen eines per Haftbefehl Gesuchten hat es am Dienstag in Crottendorf einen Polizeieinsatz gegeben. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm