Werbung/Ads
Menü


Foto: Patrick Pleul/ Archiv

Unwetterwarnung: Schwere Gewitter im Erzgebirge und Vogtland erwartet

erschienen am 08.06.2018

Leipzig. Die Menschen im Süden von Sachsen zum Wochenstart erneut mit Unwettern rechnen. Am Abend sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes schwere Gewitter im Vogtland und im Erzgebirge möglich. In kurzer Zeit könnten bis zu 50 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Die Wetterlage hat sich laut den Meteorologen in den anderen Teilen Sachsens aber beruhigt. In den vergangenen Tagen hatte es immer mal wieder schwere Gewitter gegeben.

Zwischen Dienstag und Donnerstag wird es dann auch wieder kühler. Am Mittwoch müssen sich die Menschen auf den kühlsten Tag der Woche mit Temperaturen zwischen 16 und 19 Grad einstellen. Ab der Wochenmitte seien in den Morgenstunden zudem einstellige Temperaturen möglich, sagte der Sprecher. Zum Wochenende werde es erneut sommerlich warm. Damit steige aber auch wieder das Gewitterrisiko.

 

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 20.06.2018
Toni Söll
Meine liebste Platte

Vor 70 Jahren präsentierte der US-Musikkonzern Columbia die erste Vinyl-Langspielplatte der Welt. Nach der Erfindung der CD schon totgesagt, ist die gute alte LP inzwischen wieder gefragt. Hier stellen Vinylfans aus der Region ihre Lieblingsalben vor. ... Galerie anschauen

 
  • 17.06.2018
Ralph Köhler
Ringo Starr zu Gast in Zwickau

Was für ein Ereignis! Ringo Starr, einst Schlagzeuger der Beatles, war mit einer All-Starr-Band am Sonntagabend zu Gast in Zwickau. ... Galerie anschauen

 
  • 16.06.2018
Peter Gercke
Paar aus Sachsen gibt sich auf dem Hochseil das Ja-Wort

Ja-Wort mit Nervenkitzel: Ein junges Paar aus Sachsen hat sich beim Staßfurter Salzlandfest am Samstag an einem Hochseil hängend das Ja-Wort gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 16.06.2018
Sebastian Paul
Abtreibungsgegner demonstrieren in Annaberg-Buchholz

Etwa 700 Menschen haben sich am Samstag in Annaberg-Buchholz am "Schweigemarsch für das Leben" beteiligt, der sich unter anderem gegen Abtreibungen richtet. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Wem gehört mein Auto?
Onkel Max
Tomicek

In meinen Fahrzeugpapieren (Zulassung und Kfz-Brief) ist unter Punkt 4c aufgeführt, dass ich nicht Eigentümer des Fahrzeugs bin. Nun stellt sich die Frage: Bezahlt habe ich das Fahrzeug, für die Steuer und Versicherung muss ich auch aufkommen. Das sind doch aber Aufgaben eines Eigentümers. Wer ist dieser? (Diese Frage hat Günter Frenzel aus Lengenfeld gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm