Standesgemäß zum Standesamt

Fahrrad, Kutsche oder Auto?

Alle Mädchen träumen von einer Hochzeitskutsche mit vier Schimmeln davor. Jungs träumen von einer schwarzen Limousine als Hochzeitsauto. Dumm nur, wenn diese Mädchen und jene Jungs heiraten - denn wie lassen sich beide Wünsche unter einen Hut bringen?

Vielleicht mit einem Fahrrad? Zur Fahrt zu Standesamt oder Kirche eignet sich am besten ein Tandem, um den Teamgedanken, der in einer guten Ehe herrschen sollte, gewissermaßen von Anfang an zu beherzigen. Ein Fahrrad istzudem nicht nur cool und umweltfreundlich, sondern auch ein riesiger Spaßfaktor für die ganze Hochzeitsgesellschaft.

Allerdings ist die Liste der Argumente, die gegen das Fahrrad sprechen, ziemlich lang: Da wären die Flecken, die sich von der gut geschmierten Kette aufs weiße Kleid übertragen könnten. Ganz zu schweigen von der körperlichen Anstrengung, die das Radfahren mit sich bringt, und die wiederum für Schweiß nicht nur auf der Stirn sorgen könnte.

Also doch lieber ein Gefährt mit vier Rädern. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Hochzeitskutsche? Ob zwei- oder vierspännig mögen die Braut oder der Kutscher entscheiden - Fakt ist: Für das Brautpaar gibt es nach der Trauung keine bessere Möglichkeit, die neue Zweisamkeit ganz in Ruhe zu genießen.

Allerdings ist die Fahrt mit der weißen Hochzeitskutsche nur bei schönem Wetter auch wirklich ein Genuss. Zeit sollten Brautpaar und Gäste aber in jedem Fall mitbringen, schließlich legt die Kutsche maximal 20 Kilometer in der Stunde zurück.

Wer die Gäste nicht so lange warten lassen möchte, der setzt am besten auf das Auto. An der Geburtsstätte des Automobils dürfte sich jeder ausgefallene Wunsch erfüllen lassen. Zum großen Tag darf es durchaus auch ein Chauffeur sein. Für welches Fortbewegungsmittel sich das Paar letztlich auch entscheidet, wichtig ist, dass die Braut pünktlich und wohlbehalten im Standesamt oder in der Kirche ankommt.

 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.