Altmittweida: Neue Wohnmobile gestohlen

Unbekannte haben am Samstagabend zwei Fiat-Wohnmobile von einem Fimengelände gestohlen.  Laut Polizei hatten Zeugen am Samstagabend eine unbekannte Person auf einem Firmengelände unweit der Hauptstraße bermerkt. Augenblicke später fuhren zwei Fiat-Wohnmobile gefolgt von einem Kombi rasant an den Zeugen vorbei, die daraufhin die Polizei verständigten. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein, allerdings ohne Erfolg. Am Tatort hatte sich zwischenzeitlich für die eingesetzten Beamten der Diebstahl der beiden Wohnmobile bestätigt. Zudem war von den Tätern versucht worden, zwei weitere Wohnmobile sowie einen Transporter gewaltsam zu öffnen. Allein der Stehlschaden beläuft sich in Summe auf zirka 105.000 Euro. Zum Sachschaden an den übrigen drei Fahrzeugen liegen noch keine Angaben vor. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Soko "Kfz" des Landeskriminalamtes Sachsen. (lasc)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.