Aue: Kosmetik im Wert von knapp 500 Euro erbeutet - Mutmaßliche Diebe festgenommen

Aue-Bad Schlema. Vier mutmaßliche Ladendiebe hat die Polizei am Dienstagnachmittag in Aue gestellt. Die vier Personen stehen im Verdacht, Kosmetikartikel im Wert von insgesamt 470 Euro aus einem Supermarkt gestohlen zu haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

Ein Ladendieb hatte beobachtet, wie drei Männer Waren in ihren Taschen verstauten. Anschließend verließen zwei Personen das Geschäft. Alarmierte Polizisten konnten den Mann (28) und eine Frau (30) in einer nahe gelegenen Bushaltestelle stellen. Bei der Kontrolle fanden sie bei der Frau mehrere Packungen offenbar gestohlene Kosmetika. Zwei weitere zuvor vom Detektiv beobachteten Männer im Alter von 23 und 25 Jahren konnten kurz darauf beim Verlassen des Supermarktes festgehalten werden. Auch sie hatten mutmaßlich gestohlene Waren, insbesondere Pflegeartikel, in ihren Rucksäcken dabei. Die vier Verdächtigen wurde vorläufig festgenommen. Sie stammen aus Georgien. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.