Chemnitz: 19-Jähriger beraubt

Chemnitz. Ein Mann ist am Freitagabend von zwei unbekannten Tätern im Ortsteil Kappel beraubt worden. Die beiden Männer schlugen auf den 19-Jährigen ein, als er mit der Straßenbahnlinie 4 auf der Stollberger Straße stadtauswärts unterwegs war. Als der junge Mann die Polizei verständigen wollte, entrissen die Täter ihm sein Mobiltelefon. Laut Polizei konnten zwei Zeugen die Täter an der Haltestelle Irkutsker Straße stellen. Nachdem diese das Mobiltelefon zurück gaben, flüchteten sie Richtung Stadtzentrum. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Kopfbereich und musste ambulant behandelt werden. 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.