Chemnitz: Autofahrer kommt von Südring ab - 17.500 Euro Sachschaden

Chemnitz. Ein 18-Jähriger ist am Samstagabend mit seinem BMW von dem Südring im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf abgekommen und hat einen Sachschaden von 17.500 Euro verursacht. Nach Polizeiangaben kam der Fahrer vor der Einfahrt zur Sporthalle des Sportgymnasiums von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit der Grundstückseinfriedung und drei dort geparkten Autos. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...