Chemnitz: Fünf Verletzte nach Fahrspurwechsel

Chemnitz. Eine 69-jährige VW-Fahrerin ist beim Spurenwechsel auf der August-Bebel-Straße mit einem VW und dieser anschließend mit einem Linienbus kollidiert. Durch die starke Bremsung des Busses stürzten fünf Fahrgäste. Eine 14-Jährige erlitt dabei schwere, vier weitere Fahrgäste leichte Verletzungen. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 8.000 Euro. (el)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.