Chemnitz: Kupferdiebe verursachen 10.000 Euro Schaden

Chemnitz. Unbekannte haben mehrere Kuperleitungen von der Fassade eines Einkaufmarktes an der Neefestraße in Chemnitz gestohlen. Laut Polizei hatten die Diebe von der Fassade eines Einkaufsmarktes eine Kühlanlage demontiert, Kabel durchtrennt und Kupferleitungen sowie -kabel gestohlen. Zum Stehlschaden liegen noch keine konkreten Angaben vor, jedoch wurde der entstandene Sachschaden mit etwa 10.000 Euro angegeben.

 

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.