Chemnitz: Ladendiebe verletzen Verkäuferin

Chemnitz. Am Montagvormittag haben Ladendiebe eine 34-jährige Mitarbeiterin eines Geschäfts am Rosenhof leicht verletzt. Die Frau hatte zwei Jugendliche beobachtet, als sie gerade Getränke aus der Auslage nahmen und offenbar einsteckten. "Als das Duo den Laden verlassen wollte, schritt die 34-Jährige ein und sprach es an", teilt die Polizei mit. Einer der beiden Jugendlichen soll die Mitarbeiterin zur Seite gestoßen haben, wodurch sie stürzte. Beide flüchteten und konnten durch alarmierte Polizeibeamte kurz darauf gestellt werden. Gegen den 16-jährigen und den 17-jährigen Deutschen wird wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt. (cma)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.