Chemnitz: Mit knapp zwei Promille aus dem Verkehr gezogen

Chemnitz. Die Polizei hat am Samstagabend im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf dem Sonnenberg einen 41-jährigen Skoda-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Der Skoda-Fahrer musste zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt. (fp)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.