Crottendorf: Seniorin mit falschem Lottogewinn betrogen

Crottendorf. Eine Seniorin hat mehrere tausend Euro auf das Konto von Unbekannten überwiesen, nachdem sie in der vergangenen Woche einen Anruf über einen vermeintlichen Lotto-Gewinn erhalten hatte. Ein ähnlicher Fall soll sich im Landkreis Mittelsachsen ereignet haben, teilt die Polizei mit. 

Die Polizei warnt vor derartigen Gewinnversprechen. Oft sollen dabei Gebühren gezahlt oder Sonderrufnummern gewählt werden, damit die Angerufenen in den Genuss eines Gewinnes kommen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.