Lichtenstein: Senior greift Rettungskräfte an

Lichtenstein. Ein 64-jähriger Heimbewohner eines Seniorenstifts an der Martin-Götz-Straße hat am Freitagnachmittag randaliert und sich selbst verletzt. Anschließend schlug er auf zwei Einsatzkräfte des Rettungsdiensts ein. Dabei wurden die 48-jährige Mitarbeiterin und der 37-jährige Mitarbeiter leicht verletzt. Mit Eintreffen der Polizei konnte der Mann beruhigt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.