Oelsnitz: Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Oelsnitz. Einen mutmaßlichen Einbrecher und Dieb haben Beamte in der Nacht zum Montag auf seinem Beutezug gestoppt. Kurz vor zwei Uhr kamen die Polizsten dem Mann auf die Schliche, als ihnen ein in der Pflockenstraße abgestellter Pkw VW ohne Kennzeichen auffiel. Als sich die Beamten das Auto genauer anschauen wollten, fiel ihnen ein Mann auf, der offenbar gerade aus einem nahen Einkaufsmarkt kam. Die Polizisten stellten den 31-Jährigen. Nicht nur die Kennzeichen seines VW fanden sich im Fahrzeuginneren, sondern auch Elektrowerkzeuge und Buntmetall. Zudem stellten die Beamten fest, dass eine der Türen des Einkaufsmarktes frische Einbruchsspuren aufwies. Die Herkunft der sichergestellten Gegenstände aus dem VW wird nun geprüft. Die Höhe des durch den Einbruch entstandenen Sachschaden ist noch nicht bekannt. Der 31-Jährige wurde wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls vorläufig festgenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...