Oelsnitz/Vogtland: Polizisten verhaften Mann nach Verkehrskontrolle

Oelsnitz/Vogtland. Nach einer Verkehrskontrolle am Freitagnachmittag im vogtländischen Oelsnitz ist ein 37-jähriger VW-Fahrer verhaftet worden. Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, stellten die Beamten bei der Personalienüberprüfung fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz besteht. Da zudem das am VW angebrachte Kennzeichen zu einem Audi gehörte, der Beschuldigte keinen Führerschein vorweisen konnte und ein Drogenschnelltest positiv verlief, leiteten die Polizisten weitere Ermittlungsverfahren ein. Der gebürtige Karl-Marx-Städter räumte den Konsum von Crystal am Vortag ein. Die Ermittlungen sowie den Beschuldigten übernahm zuständigkeitshalber die Landespolizei vor Ort.

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...