Plauen: Polizei stellt mehrere Verstöße fest

Gleich mehrere Verstöße haben Polizeibeamte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntagabend in Plauen aufgedeckt. Die Beamten hatten laut Polizeibericht ein Auto gestoppt, in dem sich vier Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren aus drei Hausständen befanden. Weiterhin wurden im Pkw eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie ein Grinder aufgefunden und sichergestellt. Entsprechende Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und die Sächsische Corona-Schutzverordnung wurden gefertigt. (lasc)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.