Reinsberg: Überholvorgang missglückt: 14.000 Euro Schaden

Reinsberg. Zu einem Verkehrsunfall aufgrund eines missglückten Überholvorganges ist es am Freitagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen den Reinsberger Ortsteilen Hirschfeld und Neukirchen gekommen. Dabei versuchte nach Angaben der Polizei der 23-jährige Fahrer eines VW Golfs, drei Fahrzeuge zu überholen. Er geriet jedoch zu weit nach rechts und kollidierte mit einem der Fahrzeuge. An dem Golf entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. An dem verunfallten VW Polo entstanden geschätzt 8000 Euro Schaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (fp)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.