Werdau: Frau fährt unter Drogen bei Rot

Werdau. Eine Frau war am Donnerstag in Werdau ohne gültige Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss in einem BMW unterwegs. Dabei überfuhr die 44-Jährige gegen 19.10 Uhr eine rote Ampel. Laut Polizei handelte es sich um eine Ampel an der Einmündung B 175/S 289 auf der Ronneburger Straße. Polizisten stellten fest, dass die Fahrerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem reagierte ein bei ihr durchgeführter Drogen-Schnelltest positiv auf Amphetamine. Die Polizisten brachten die Deutsche zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und fertigten entsprechende Anzeigen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.