Corona-Lage in Chemnitz: Acht weitere Todesfälle in der Stadt

Am 13. Dezember sollte Adventsshopping in vielen Einkaufsmärkten der Stadt möglich sein. Doch das Event ist abgesagt. Die Anzahl der belegten Betten in den Krankenhäusern steigt indes weiter. Die Situation in Chemnitz im Überblick.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    4
    GuggstDu
    05.12.2020

    "Polizei kontrolliert in der Innenstadt: In der Chemnitzer Innenstadt haben Einsatzkräfte am Donnerstag insgesamt 34 Menschen angehalten, die keine Mund-Nasen-Bedeckung im Innenstadtbereich trugen." Es hängen am Brühl und im Zentrum keinerlei Schilder, das Maskenpflicht herrscht. Hr.Runkel als Ordnungsbürgermeister hat ja auch angekündigt nur punktuell kontrollieren zu können. Gestern Nachmittag habe ich 20 Menschen ohne Maske auf dem Brühl und heute mindestens jeden 3ten auf dem Markt im Zentrum ohne Maske gesehen. Die können nicht alle ein begründetes Attest haben. Abstand hält an den Ständen keiner, Polizei fuhr eher Alibimäßig durch. Wahrscheinlich müssen wir abschreckende Bilder von den Lungenschäden plakatieren, so wie bei der Zigarettenwarnung. Sonst gehen wir weiter den grad traurigen "sächsischen Weg".