Fahrkartenautomat gesprengt - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten an der Annaberger Straße aufgesprengt.

Chemnitz .

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten an der Straßenbahnwendeschleife auf der Annaberger Straße im Chemnitzer Stadtteil Altchemnitz gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, gelangten die Täter an das Bargeld im Inneren des Automaten. Die Höhe der erbeuteten Summe ist jedoch ebenso wie die Art und Weise der Sprengung aktuell nicht bekannt. Der Neuwert des zerstörten Automaten beträgt rund 30.000 Euro.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Straßenbahnwendeschleife beobachtet haben, oder Eingrenzungen zur Tatzeit angeben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon 0371 3873448 zu melden. (fp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.