Gefährliche Körperverletzung: Trio attackiert 20-Jährigen auf Lessingplatz und klaut sein Fahrrad

Am späten Nachmittag ist auf dem Lessingplatz ein junger Mann von einer dreiköpfigen Gruppe Jugendlicher angehalten, unvermittelt geschlagen und schließlich um sein 1.800 Euro teures Fahrrad gebracht worden. Die Täter entkamen.

Gegen 18 Uhr befuhr der junge Mann mit seinem Mountainbike - schwarzer Rahmen, goldene Kette, blaue Pedale - die Parkanlage auf dem Sonnenberg, als ihn ein Jugendlicher ansprach. Daraufhin näherten sich zwei weitere unbekannte Jugendliche und attackierten den 20-Jährigen unvermittelt. Einer der drei griff sich sodann das Fahrrad und auch die anderen beiden ließen von dem 20-Jährigen ab, verschwanden in Richtung Zietenstraße und weiter bis zur Forststraße. Der junge Mann, der dem Trio noch folgte, verlor sie schließlich am Zeisigwald aus den Augen.

Derjenige, der den 20-Jährigen ansprach, wird auf etwa 15 Jahre und 1,50 Meter geschätzt. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug eine olivgrüne Jacke. Die anderen beiden sollen gleich alt, jedoch gut 1,75 Meter groß sein. Einer trug eine schwarze Jacke sowie einen dunklen Schal und eine dunkle Mütze von "Lacoste". Der andere trug eine dunkle Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln. Alle drei hatten einen dunkleren Teint.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Vorfall oder das Trio beobachtet haben könnten oder die weitere Angaben zu den Tätern machen können, sich bei der Chemnitzer Kriminalpolizei unter der 0371 387 3448 zu melden. (joro)

 

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.