Herrenloser Koffer am Hauptbahnhof - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Chemnitz.

Nachdem der Hauptbahnhof Chemnitz am Dienstagnachmittag wegen eines herrenlosen Koffers für mehrere Stunden gesperrt war, hat die Polizei nun Ermittlungen wegen Vortäuschens einer Straftat aufgenommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, werden Zeugen gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Chemnitz unter der Telefonnummer 0371/4615105 zu melden.

Gegen 14.05 Uhr war am Dienstagnachmittag im Chemnitzer Hauptbahnhof ein herrenloser Koffer am Bahnsteig 10 entdeckt worden. Da sich trotz mehrerer Durchsagen kein Besitzer meldete und eine Gefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, erfolgte der Einsatz von Spezialkräften. Bei der Untersuchung des Koffers stellte sich heraus, dass dieser leer war. Der Bahnverkehr wurde gegen 17 Uhr wieder freigegeben. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...