Kita-Betreuung wird in Claußnitz teurer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Claußnitz.

Väter und Mütter in Claußnitz sollen ab 1. Januar kommenden Jahres mehr als bisher für die Betreuung ihrer Kinder in Kindergarten und Krippe bezahlen. Das hat der Gemeinderat am Montag beschlossen. Grundlage dafür bilden die Betriebskostenabrechnung und eine Satzung, die seit dem vergangenen Jahr gilt. Im Krippenbereich steigen die Beiträge bei neun Stunden täglicher Betreuungszeit von derzeit 226,77 Euro je Platz und Monat auf 239,62 Euro. Für die neunstündige Betreuung im Kindergarten wird der monatliche Beitrag von 115,48 Euro auf 122,03 Euro angehoben. Im Gegensatz dazu wird die Betreuung im Hort um 2,20 Euro billiger: Für sechs Stunden in dieser Einrichtung werden 62,95 Euro pro Monat fällig. Im Krippenbereich decken die Elternbeiträge laut der Satzung bei neunstündiger Betreuung 18 Prozent der Personal- und Sachkosten ab, für neun Stunden im Kindergarten oder sechs Stunden im Hort sind jeweils 22 Prozent vorgesehen. (bj)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.