Mann randaliert in Chemnitzer Straßenbahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Schönau hat ein Mann am Donnerstagabend in einer Straßenbahn randaliert. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich zwei Männer lautstark in der Bahn gestritten - woraufhin die Straßenbahnfahrerin die Männer ansprach. Einer der beiden reagierte aggressiv und bedrohte die Frau. Diese flüchtete daraufhin in ihre Fahrerkabine.

Damit aber nicht genug. Der Mann zog anschließend die Notbremse und zerschlug mehrere Scheiben mit einem Nothammer. Danach flohen der Unbekannte und sein Begleiter. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Missbrauchs von Hothilfemitteln. Die Höhe des Sachschadens war zunächst noch unklar.

Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen, die das Geschehen beobachten konnten. Wer Angaben zu den beiden Männern oder zum Hergang in der Straßenbahn machen kann, soll sich beim Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter 0371 5263-0 melden. (luka)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.