Rathaus will neue Autobahnschilder

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Stadtverwaltung möchte neue touristische Autobahnschilder für Chemnitz. Das geht aus der Antwort von Oberbürgermeister Sven Schulze auf eine Anfrage von Linken-Stadträtin Susanne Schaper hervor. Man habe ein dafür notwendiges Antragsverfahren bei der zuständigen Bundesbehörde auf den Weg gebracht, heißt es. Einzelheiten zu den Motiven nennt Schulze in der Antwort nicht. Es ist aber davon auszugehen, dass der Titel Kulturhauptstadt 2025 eine Rolle spielen wird. Bislang werben die Autobahnschilder mit dem Slogan "Stadt der Moderne". Schulze hatte sich dafür ausgesprochen, auf diesen Beinamen zu verzichten. Briefköpfe der Stadt tragen deswegen seit längerem schon den Schriftzug "Kulturhauptstadt Europas 2025". (lumm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.