Straßenbahn-Unfall in Chemnitz - VW landet im Gleisbett

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz.

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ist am Freitagmorgen in Chemnitz eine 57-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. Gegen 6 Uhr war die VW-Fahrerin auf der Kreuzung Wladimir-Sagorski-Straße/Robert-Siewert-Straße mit einer Straßenbahn kollidiert. Laut Polizei hatte die Frau wohl eine rote Ampel übersehen. Der Pkw kam im Gleisbett zum Stehen.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 20.000 Euro. (sane/luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.