Unfall auf Kreuzung sorgt für Stau in Innenstadt

Wegen eines Unfalls auf der Kreuzung Brückenstraße/Bahnhofstraße hat es in der Chemnitzer Innenstadt am Nachmittag Stau gegeben.

Nach einem Unfall auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße/Augustusburger Straße ist es am Donnerstagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit Staus in der Innenstadt gekommen. Gegen 15.15 Uhr waren dort ein VW Phaeton und ein Volvo zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben hatte der 50-jährige VW-Fahrer, der auf der Bahnhofstraße aus Richtung Zschopauer Straße geradeaus weiter in Richtung Hauptbahnhof wollte, das rote Ampelsignal missachtet. Die 50-jährige Volvo-Fahrerin habe vorgehabt, bei Grün von der Bahnhofstraße nach links in die Augustusburger Straße abzubiegen. Der VW-Fahrer sei bei dem Unfall leicht verletzt worden. Bis gegen 17 Uhr blieben mehrere Fahrspuren gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von 15.000 Euro. (mib)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.