Verletztes Reh gerettet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr ist am Freitag zur Hans-Link-Straße gerufen worden. Ein Reh hatte sich in ein großes Grundstück verirrt.  Es war über den Zaun gesprungen und versuchte immer wieder, aus dem Grundstück zu entkommen. Allerdings lief es gegen den dortigen Zaun. Dabei verletzte sich das Reh mehrfach.  Die Berufsfeuerwehr und freiwillige Helfer scheuchten das aufgeregte Tier zum geöffneten Grundstückstor. Das Reh sprang in die Freiheit. (fhh)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €