Widerstand gegen Polizeimaßnahme

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Beim Protest gegen Corona-Schutzmaßnahmen Montagabend in der Innenstadt hat ein Teilnehmer auf dem Neumarkt einen Polizisten beleidigt. Anschließend störten Begleiter die Polizei bei der Identitätsfestellung. Gegen vier Personen wurden Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und tätlichen Angriffs aufgenommen. Laut Polizei waren etwa 300 Personen unterwegs. Eine Gruppe von 26 Personen wurde an der Brückenstraße festgesetzt. Zwei weitere nicht angezeigte Versammlungen fanden in Einsiedel und Grüna mit insgesamt etwa 340 Personen statt. Zugleich gab es sieben angezeigte Versammlungen im Stadtgebiet. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren