Corona: Jetzt acht Schulen im Erzgebirge betroffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

An einer weiteren Bildungseinrichtung ist eine Lehrkraft positiv auf Corona getestet worden. Die betroffene Person und 24 Schüler wurden unter Quarantäne gestellt. Die Kontaktermittlung läuft. Nach Tests wurden auch an anderen Schulen neue Fälle bekannt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Gebirger
    01.10.2020

    Wer, außer Lehrern, Schülern, Pflegeheimbewohnern und Pflegekräften ist eigentlich noch mit Corona infiziert? Fast keiner ?

  • 13
    9
    Pimboli
    30.09.2020

    Man liest immer nur, wieviele Personen positiv getestet wurden. Wann endlich wird auch mal von der Presse hinterfragt und veröffentlicht, wer davon denn Symptome hat und tatsächlich krank ist. Ich kann es nicht mehr hören, immer nur die Zahl der pos. Fälle zu hören. Echte Pressearbeit hinterfragt das.