Geld abheben im Ort wieder möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Großrückerswalde.

Nach der Schließung der Filiale der Erzgebirgssparkasse in Großrückerswalde können Kunden des Kreditinstituts im Ort zumindest wieder Geld abheben. Für die Gemeinde wurde eine Agenturlösung gefunden. Wie Bürgermeister Jörg Stephan (CDU) im Gemeinderat erläuterte, können Einwohner im örtlichen Getränkehandel Bargeld ausgezahlt bekommen. "Bei einem Einkauf ab 9,99 Euro können bis zu 200 Euro abgehoben werden", so Stephan. Für Überweisungen und Beratungsgespräche können Sparkassenkunden den Standort an der Hanischallee in Marienberg nutzen. (rickh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.