Kunstkeller lädt zu Lesung ein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Zu einer Lesung aus Werken von Wolfgang Hilbig wird für Samstag, 19 Uhr in den Kunstkeller Annaberg eingeladen. Bei schönem Wetter findet sie im Hof der Einrichtung statt. Matthias Zwarg, Jörg Seifert, Lothar Sachs und Volker Tancke werden Passagen des Schriftstellers vortragen, der im August seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte. 1941 im ostthüringischen Meuselwitz geboren, arbeitete Hilbig seit dem Ende der 1970er-Jahre nur noch als Schriftsteller, gab seine vorherige Tätigkeit auf. Zu seinen ersten Veröffentlichungen zählten Erzählungen mit dem Titel "Unterm Neomond", veröffentlicht 1982 im Fischer-Verlag. Bei der Lesung am Samstag werden laut Jörg Seifert, dem Leiter des Kunstkellers, Prosa und Lyrik des Autors vorgetragen, der unter anderem 2002 den Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung erhalten hatte. Im Kunstkeller ist zudem eine Ausstellung der Vereinsmitglieder unter dem Titel "Bunt ist meine Lieblingsfarbe" zu sehen. (aho)

Telefon: 03733 42001

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.