Stadt erweitert Computerkabinett

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Geyer.

Die Stadt Geyer wird mit Zustimmung des Rates eine Erneuerung des Computerkabinetts in der Grundschule auf den Weg bringen. Das Gremium stimmte der Vergabe von Elektroarbeiten an ein Ehrenfriedersdorfer Unternehmen für rund 15.400 Euro zu. Geplant ist, das Kabinett zu verlegen und zu erweitern. Die bisherigen 16 Plätze reichen laut Bauamtsleiterin Antje Pemsel nicht aus. Daher wird das Kabinett in ein ehemaliges Chemiezimmer im zweiten Obergeschoss umziehen, das dafür saniert und umgebaut werden muss. Im Nachbarzimmer soll ein Serverraum entstehen. Ziel sei, dass die Schüler das neue Computerkabinett ab dem neuen Schuljahr nutzen können. Für das Projekt kalkuliert die Stadt Eigenmittel von 18.000 Euro ein, es gibt 52.000 Euro Fördergeld. (aho)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.