Thumer Tiergarten öffnet endlich wieder seine Tore

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Aufgrund von Baumaßnahmen und wegen der Corona-Einschränkungen war die kleine Tierparkanlage geschlossen. Nun können sich Besucher einen Eindruck vom ersten Teil der umfangreichen Umgestaltung des Geländes am Rathausteich machen.

Thum.

Die Thumer und Besucher der Stadt dürfen endlich wieder ins Tiergehege. Nach langer bau- und coronabedingter Schließung ist ab sofort und pünktlich vor Ostern zumindest der vordere Teil des kleinen Tierparks wieder von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das war von Bürgermeister Thomas Mauersberger (CDU) zu erfahren.

"Die Präriehunde sind allerdings noch nicht da. Diese werden aus dem Zoologischen Garten Magdeburg kommen." Zu sehen sind Vögel in der kleinen neuen Voliere, die Waschbären in ihrem neuen Reich, Enten und Trauerschwäne im komplett sanierten Rathausteich sowie Schnee-Eulen in der bereits bekannten Voliere. Zu den Ziegen und den Ponys können Besucher des Thumer Tiergartens derzeit noch nicht. Der hintere Teil der Anlage ist wegen Baumaßnahmen weiter gesperrt.

Innerhalb der Umgestaltung des Areals entsteht in den nächsten Wochen als besonderer Anziehungspunkt noch eine rund 200 Quadratmeter große begehbare Voliere. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.