Aue: Unbekannte stehlen Krankenfahrstuhl

Als sich der Besitzer sein Gefährt zurückholte, wurde er mit einer seiner Gehhilfen beworfen, die die Täter ebenfalls entwendet hatten.

Aue-Bad Schlema.

Bislang Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch in Aue-Bad Schlema einen Krankenfahrstuhl samt Gehhilfen entwendet. Das Gefährt stand vor einem Wohnhaus an der Thomas-Müntzer-Straße. Ein Zeuge hatte eine Personengruppe beobachtet, die sich mit dem Gefährt in Richtung Postplatz entfernte, und informierte den 61-jährigen Eigentümer. Dieser konnte am Postplatz seinen Krankenfahrstuhl tatsächlich finden. In der Nähe hielt sich eine Personengruppe auf. Als der 61-Jährige mit seinem Krankenfahrstuhl wegfuhr, warf eine Person aus einer Gruppe noch eine Gehhilfe in seine Richtung.

Alarmierte Polizeibeamte stellten in der Nähe eine Gruppe Männer und Frauen. Einige flüchteten, als sie den Funkwagen erblickten. Die Beamten stellten schließlich die Personalien von fünf Männern im Alter zwischen 19 und 42 Jahren fest. Inwiefern sie mit dem entwendeten Krankenfahrstuhl in Zusammenhang stehen, prüft die Polizei. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.