Gedenktafel für Beier und Fichtner

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg.

An die viele Jahre in und für Schwarzenberg wirkenden Künstler und Stadträte Jörg Beier (1946-2021) und Ralf Alex Fichtner (1952-2022) soll in der Altstadt künftig eine Gedenktafel erinnern. Dem von Dirk Gräßler am Montagabend in der Stadtratssitzung eingebrachten Antrag der CDU/FDP-Fraktion wurde einmütig zugestimmt. Beier und Fichtner hätten, zum Teil gemeinsam, viel für die Stadt getan, sichtbare Spuren hinterlassen und die Perle des Erzgebirges überregional bekannt gemacht. Die Fraktion hält eine Stelle neben dem Glockenspiel oder einen Standort im Marktgässchen - oft auch als Künstlergässchen bezeichnet - zum Anbringen der Gedenktafel für geeignet. Oberbürgermeister Ruben Gehart (CDU) nahm das einstimmige Votum aus dem Stadtrat als Auftrag an die Verwaltung mit, alles Notwendige für die Tafel in die Wege zu leiten. (stl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.